Fitness und Muskelaufbau
Wissenswertes über Sport und Gesundheit
Menü
Fitness und Sport
Das Herkules-Gen
Anabolika
Natürliches Doping
Muskelkater
Naturheilmittel
Sport und Evolution
Sport und Bewusstsein
Muskelaufbau
Trainingsplan

Anabolika (anabole Steroide) und Testosteron

Spritze Ihre Einnahme und ihr Besitz beziehungsweise Erwerb ohne Rezept vom Arzt (und einem guten Grund, wie bestimmte Krankheiten) sind zwar illegal und extrem ungesund, aber doch ist die Anzahl der Verwender im stetigen Anstieg. Immer mehr - vor allem männliche Bodybuilder- bestellen sich Spritzen, Pulver und Hormone von fragwürdigen Homepages aus dem Ausland. Aber hier handelt es sich zum größten Teil nicht etwa um Models oder Schaukämpfer, die unter ständigem Druck stehen, gut und muskulös auszusehen, sondern um junge Männer, die nicht mehr der Gesundheit wegen trainieren, sondern einem Schönheitswahn verfallen sind.

Das Thema "Spritzen" ist zwar ein Tabu in der Öffentlichkeit, in Fitness Centern und Box-Clubs mit Boxsäcke finden sich aber viele Gleichgesinnte, die sich einerseits unterstützen, andererseits in Konkurrenz zu einander treten. Den Betroffenen geht es nicht mehr an erster Stelle darum, sportliche Fortschritte zu erreichen und die dafür erforderliche Disziplin und Motivation zu entwickeln. Sie wollen Ergebnisse sehen, diesen oder jenen Muskel vergrößern, straffen oder anpassen, und das möglichst schnell. Es werden einzelne Muskeln aufgespritzt, was zu seltsamen Proportionen führt. Doch die Männer im Schönheitswahn werden schnell zu wahren Experten. Sie lesen sich ein eigentlich beachtliches Wissen über Anatomie, Medikamente und Wirkstoffe und Ernährung an. Das Gefährliche an der Situation ist, dass zum Beispiel Testosteron die Produktion von Östrogen im Körper ankurbelt. Daher müssen die Bodystyler vorsorglich dem Körper Östrogene zuführen, um keine weiblichen Formen anzunehmen, durch das vermehrte Östrogen im Körper könnte es nämlich zur Ausbildung der sogenannten Bodybuilder- Brüste kommen. So geraten die Anwender in einen Teufelskreis. Vor allem bedenklich ist ihr Tun, weil es wegen der Illegalität nicht von einem geeigneten Arzt betreut werden kann. Erschreckend ist, wie sehr diese Bodybuilder selbst Gott spielen, zwar an ihrem eigenen Körper, aber die seelischen Probleme hinter dem Drang schnell und künstlich der Größte, Beste, Stärkste zu werden wachsen. Denn es gibt kein Limit und wie bei magersüchtigen Mädchen wird der Blick auf die eigene Figur zwanghaft und gnadenlos. Der Teufelkreis beginnt, weil man diese "Medikamente" nicht einfach absetzen kann und gegen die diversen Nebenwirkungen immer mehr andere Substanzen einnehmen muss. Auch die Auswirkungen auf den Charakter sind nicht harmlos, der unnatürliche Hormonhaushalt und besonders die viel zu hohen Dosierungen an Testosteron machen die Missbrauchenden aggressiv, reizbar und schroff.

Es gibt auch andere Wirkstoffe aus der Natur, die eine nachgewiesene Auswirkung auf den Körper haben und Sporttreibenden empfehlenswert sind.

Weiterführende Informationen:

- Aquafitness